Freiwillige Feuerwehr Eissendorf

… mehr als 1000 Gäste aus Eißendorf, Heimfeld und Umgebung besuchten am 22.09.2018 den Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Eißendorf. Bei schönem Spätsommerwetter gab es für Groß und Klein vieles zu erleben und zu bestaunen.


Bereits ab 8.00 Uhr waren die Mitglieder der Einsatzabteilung, der Alters- und Ehrenabteilung, die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr sowie zahlreiche Helfer aus Familie und Freundeskreis mit den letzten Vorbereitungen beschäftigt. Die Einsatzfahrzeuge wurden für die Ausstellungen in Position gebracht, Bänke und Tische wurden aufgestellt und die Feldküche angeheizt.


Ab 11.00 Uhr erschienen die ersten Gäste am Gerätehaus an der Stader Straße und innerhalb kürzester Zeit war das Gelände sehr gut besucht.
Gegen Mittag gab es schon den ersten großen Programmpunkt, eine Brandschutzübung mit Personenrettung über die Steckleiter. Wenig später musste eine eingeklemmte Person mittels hydraulischer Rettungsgeräte aus einem PKW befreit werden.


Richtig heiß wurde es dann bei der dritten und letzten Vorführung. Hier wurden die Folgen einer Fettexplosion demonstriert. Der daraus resultierende Küchenbrand wurde von der anrückenden Jugendfeuerwehr Eißendorf unter Beifall der staunenden Gäste erfolgreich unter Kontrolle gebracht und gelöscht.


Zwischen den Programmpunkten gab es immer wieder die Möglichkeit etwas zu essen und zu trinken. Von frisch zubereiteter Erbsensuppe aus der Feldküche, über Pommes und Leckeres vom Grill bis hin zu Kaffee und selbst gemachtem Kuchen war für jeden etwas dabei. Für die Kleinen gab es eine Bastelecke oder sie stellten ihre Geschicklichkeit am Wasserspiel unter Beweis, wo es ein fiktives Feuer zu bekämpfen galt.


Gegen 17.00 Uhr endete der Tag der offenen Tür und das Gelände leerte sich langsam.


Die Freiwillige Feuerwehr Eißendorf bedankt sich bei allen, die zu diesem Event beigetragen haben. Die vielen Monate, Wochen und Stunden der Vorbereitung haben sich gelohnt, da waren sich alle einig!


15.10.2018 J. Wilke FF Eißendorf